« Projekte
Energieeffiziente Technologie: Der moderierende Einfluss der Umweltmotivation auf den individuellen Energieverbrauch
Projektbearbeiter:
Dipl.-Psych. Alexandra Kibbe
Finanzierung:
Energieeffiziente Technologie: Der moderierende Einfluss der Umweltmotivation auf den individuellen Energieverbrauch
Technologische Weiterentwicklungen zur Steigerung der Energieeffizienz von Technik, Verbraucheraufklärung zur effizienteren Nutzung von Technologie und auch detailliertes Verbrauchsfeedback führen häufig nicht zu den erhofften Einsparungen im Energieverbrauch. Die Möglichkeiten, die sich im Rahmen effizienterer Technologie bieten, werden–so unsere These–nur von Individuen genutzt, die bereits über eine hinreichende Motivation zum Umweltschutz (i.e., Umwelteinstellung) verfügen.

In mehreren Feldexperimenten untersuchen wir u.a. in Kooperation mit Energiedienstleistern diese Moderationsthese mittels Informationsinterventionen und über verschiedene Konsumentengruppen.

Anmerkungen

Das Projekt ist Teil der Helmholtz Allianz ENERGY-TRANS. Es wird zu gleichen Teilen finanziert von der Helmholtz Gemeinschaft und dem Land Sachsen-Anhalt.

Schlagworte

Interventionsforschung, Umwelteinstellung
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...