« Projekte
Einfluss von regelmäßigem Training auf visuelle Leistungen
Projektbearbeiter:
Theresa Koppelwiser
Finanzierung:
Haushalt;
Das visuelle System ist eines der wichtigsten Sinnesorgane des Menschen. Es liefert Informationen über Form und Farbe, aber auch über Bewegungsbeginn, Bewegungsrichtung und Bewegungsgeschwindigkeit von Objekten.

Es gibt vielfältige Studien über die verschiedensten Parameter wie den Visus, die Kontrastempfindlichkeit oder auch die dynamische Sehschärfe. Die Untersuchung des afferenten dynamischen Sehens ist in der letzten Zeit immer mehr in den Vordergrund gerückt, besonders im Bereich der Arbeitsmedizin. So stellte sich heraus, dass afferentes dynamisches Sehen vom Alter abhängig ist. Hingegen konnte bisher kein sportartspezifisches Profil der afferenten dynamischen Sehleistung nachgewiesen werden.
 
Sport hat viele Seiten, die man betrachten kann. Von besonderem Interesse ist in diesem Fall das Training. Zwar werden Muskelkraft und Kondition geschult und an sportartspezifische Anforderungen heran geführt. Das Training des visuellen Systems bleibt aber außen vor. Dabei wurde bewiesen, dass Kontrastempfindlichkeit und Visus trainierbar sind und mit der Leistung positiv korrelieren. Auch die dynamische Sehschärfe ist trainingsabhängig.
 
Sportartspezifische Unterschiede in den visuellen Leistungen sind ebenfalls Thema verschiedenster Studien, z. B. wurden offene und geschlossene Sportarten, Mannschaftssport und Einzelsport sowie Männer und Frauen in Studien miteinander verglichen.
Hinsichtlich der afferenten dynamischen Sehleistung, besonders binokular, gibt es jedoch nur wenige sportartspezifische Gegenüberstellungen.
 
Von Interesse ist der Vergleich von Fechtern mit einer anforderungsverwandten Sportart im visuellen Bereich. Dabei fiel die Wahl auf Handball. In beiden Fällen ist das zu beobachtende bewegte Objekt (Ball oder Florett) trotz bewegtem Hintergrund im Auge zu behalten.

Schlagworte

Sport, Training, periphere Wahrnehmung, visuelle Leistungen
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...