Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Einfluss früher spontaner Netzwerkaktivität auf die Differenzierung des GABAergen Phänotyps im zerebralen Kortex von Vertebraten

Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Im Gehirn von Säugetieren wird die Funktion von Nervenzellverbänden entscheidend durch das ausbalancierte Zusammenspiel von erregenden und hemmenden Neuronen bestimmt. Während der Entwicklung kann dieses Verhältnis zu unterschiedlichen Zeitpunkten und mit unterschiedlichen Regulationsmechanismen festgelegt werden. In dem hier beantragten Projekt soll mit Hilfe der Zellkulturtechnik untersucht werden, über welche Mechanismen die von Nervenzellen für ihre Kommunikation genutzte elektrische Aktivität an diesen Regulationsprozessen beteiligt ist. Insbesonders werden die Effekte von Aktivität auf die Generierung und Differenzierung von hemmenden Neuronen in der Großhirnrinde analysiert. Die Kenntnisse aus diesem Projekt würden helfen einige der häufigen Neuropathologien, bei denen eine Veränderung der Balance zwischen hemmenden und erregenden zellulären Prozesse postuliert wird, wie z.B. Epilepsie und Schizophrenie besser zu verstehen.

Schlagworte

Aktivität, elektrisch

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...