Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

COMO COmpetence in MObility (Teilprojekt B3)

Projektbearbeiter:
Heiko Adamczyk
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wird unter dem Titel COMO im Rahmen des Automotive-Forschungsschwerpunkts interdisziplinäre Forschung betrieben. Der Teilbereich B3 befasst sich mit Fragen der Informationssicherheit. Die Arbeitspunkte sehen zunächst eine Bedrohungs­analyse und die Erarbeitung pauschalisierter Richtlinien und Designpattern vor. Wesentliche Teilaufgaben liegen in der Betrachtung eines multimodalen Authen­tifizierungs­systems, welches biometrische Authentifizierungen am Beispiel von Gesichts- und Sprach­erkennungen unter den wechselnden Bedingungen im automobilen Umfeld vor­neh­men soll. Ferner werden im Rahmen eines sicheren Datenmanagements Kon­zepte erarbeitet, um das automotive Datenmanagement grundlegend im Sinne der IT-Security abzusichern. Eine weitere Teilaktivität ist die Entwicklung von Designpattern für IT-sichere, automotive Komponenten. Hier liegt insbesondere der Fokus auf der in Zukunft relevanten Car-to-Car-Kommunikation. Dies bildet zugleich den Schwerpunkt der am ifak durchgeführten Arbeiten.

Schlagworte

IT-Security

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...