« Projekte
Buchvorhaben: Der Neue Norden
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Ausschnitt aus der Einleitung zum geplanten Buch: "Wie ein schöner Traum oder gar wie eine utopische Phantasie stellt sich der Status der finnischen Kultur heute dar weltweit. Wie eine kapriziöse Phantasie soll auch dieses Buch werden, zeitweilig auch wie eine Ballade, aber nicht melancholisch in f-Moll, sondern voller Bewunderung und Anerkennung, also in ungetrübtem Es-Dur. Um die Musik geht es, gewiss, aber nicht nur. Der Autor dieses Buches benutzt die Musikgeschichte als eine von vielen Möglichkeiten, seine Geschichte der finnischen Kultur der letzten hundert Jahre mit den Lesern zu teilen. Im engeren Sinne musikhistorische Erkenntnisse legitimieren dieses Buch nicht. Überhaupt geht es hier weniger um einen originären Beitrag zur Forschung, denn für dieses Buch haben vor allem Andere geforscht. Und außerdem: wenn es um die Musik geht, muss auch die Oper, das Lied und die Chormusik behandelt werden, und wenn es um diese geht, können Dramen, Romane, Lyrik und Film nicht unerwähnt bleiben. Obwohl die Alfred Nobel-Stiftung in Stockholm aufgrund ihrer Regeln keine Literaturpreise mehr an Autoren aus benachbarten Nordischen Ländern zu verleiht, wissen viele Fachleute, dass es gerade in Finnland der Gegenwart nicht nur unverhältnismäßig viele Weltklassendirigenten und -komponisten gibt, sondern auch Schriftsteller. Nur ein Name soll schon hier Fallen: Paavo Haavikko (*1931, 2008), der durch das Opernschaffen des Komponisten Aulis Sallinen auch Musikfreunden vertraut ist. Als tragender Gedanke stellt sich die Frage nach einem spezifisch finnischen Typus von Kreativität und künstlerischer Geisteshaltung. Um solche übergeordneten Fragen geht es in diesem Essay, mehr noch als um Fakten zur finnischen Musikkultur (sofern es sie als eine abgeschlossene Einheit gibt). Die sogenannte Kulturgeschichte bildet eine Maske, das primäre Wissensinteresse liegt tiefer in der historischen Anthropologie: in dem Interesse für grundsätzliche und wesentliche Dinge, die die einem selbst vertraute Kultur historische wie auch gegenwärtig (und wahrscheinlich auch in der Zukunft) ausmach."

Anmerkungen

Finanziert durch Suomen Kulttuurirahasto, Helsinki (Finnlands Kulturstiftung, Helsinki)

Schlagworte

Finnische Musik, Finnland
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...