« Projekte
Biodegradation von Harnstoff: Biochemische und mikrobiologische Untersuchungen
Projektbearbeiter:
MSc. Hany Hassounah
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Projektziel ist die Untersuchung des Wirkmechanismus von Substanzen, die die Freisetzung von Ammonium aus Harnstoff in landwirtschaftlichen Kulturflächen hemmen. Es soll untersucht werden, ob die Harnstoffaufnahme in die mikrobiellen Zellen, sei sie passiv oder aktiv über eine Urease-Permease katalysiert, durch die bisher verwendeten Inhibitoren beeinflusst wird. Weiterhin soll untersucht werden, wie sich eine Artvielfalt bzw. unterschiedliche Zusammensetzung von Mikroorganismen in Böden auf den Abbau von Harnstoff auswirkt. Diese Untersuchungen legen die Grundlage für nachfolgende Untersuchungen zum eigentlichen Wirkmechanismus von Hemmstoffen auf die Urease und die Unterschiede, die möglicherweise bei den unterschiedlichen Hemmstoffklassen existieren.

Anmerkungen

Kooperationsprojekt im Agrochemischen Institut Piesteritz e. V.

Schlagworte

Biodegradation, agrochemistry, biodiversity, fertilizer, inhibition, urea
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...