« Projekte
Bestimmung von Neurofilament light chain im Liquor bei Patienten mit einem paraneoplastischen Syndrom.
Finanzierung:
In einem weiteren Teilprojekt sollen bei Patienten, die an einem paraneoplastischen Syndrom mit neurologischer Ausprägung leiden im Liquor Neurofilament light chain und auch ggf Progranulin bestimmt. In der schon oben erwähnten Pilotstudie zeigte sich ein deutlich erhöhter Neurofilament light chain-Wert im Liquor bei Patienten mit einem neurologischen manifesten paraneoplastischen Syndrom im Gegensatz zu Patienten die trotz des Antikörpers kein neurologischen Ausfälle hatten. Dies könnte ein Hinweis auf eine axonale Degeneration bei diesen Patienten sein. Um diesen Hinweis weiter nachzugehen, werden aus dem ganzen Bundesgebiet Proben gesammelt und auf Neurofilament light chain im Liquor untersucht. Perspektivisch soll dann einen MRT-Auswertung der weißen Substanz erfolgen.

Kooperationen: GENERATE-Netzwerk

Förderer: Deutsches  Zentrum  für  neurodegenerative  Erkrankungen  (DZNE)  in  der Helmholtz  Gemeinschaft  In  Magdeburg

Schlagworte

Liquor, Progranulin, paraneoplastisches Syndrom
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...