« Projekte
Bestandsaufnahme der Ausbildung in den Gesundheitsfachberufen im europäischen Vergleich - GesinE
Finanzierung:
Bund;
Impulse für das Forschungsprojekt sind die aktuellen gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Entwicklungen, welche stetige Veränderungen im Gesundheitssystem bedingen und die Angehörigen der Gesundheitsfachberufe vor neue Herausforderungen in Bezug auf ihre Qualifikationen und Kompetenzen stellen. Diesbezüglich ist eine Weiterentwicklung der derzeitigen Qualifizierungswege und -profile auf der Basis gesicherter Forschungsergebnisse unerlässlich. In Deutschland werden die Abschlüsse in den Gesundheitsfachberufen bisher - anders als in den meisten europäischen Nachbarländern üblich - im sekundären Bildungssektor und nicht an Hochschulen erworben. Da es ein Fehlschluss wäre, allein von der Verortung dieser Berufe im Hochschulsektor auf erhöhte Fähigkeiten und Kompetenzen der Absolventen zu schließen, ist eine systematisch angelegte europäisch-vergleichende Forschung erforderlich, die den Zusammenhang zwischen Akademisierung und Kompetenzen sowie die Verwertbarkeit der in unterschiedlichen Bildungssektoren erworbenen Qualifikationen untersucht. Bisher fehlen derartige Forschungsergebnisse bezogen auf die Gesundheitsfachberufe jedoch weitgehend.  Die GesinE-Studie soll daher zu einer grundlegenden Bestandsaufnahme sowie zu einem systematischen Vergleich der Ausbildungen in den Gesundheitsfachberufen sowie ihren Tätigkeits-, Qualifikations- und Kompetenzprofilen in Europa beitragen.

Schlagworte

Gesundheitsfachberufe, Ländervergleich, Qualifizierung

Kooperationen im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...