Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Besondere Untersuchungsverfahren an historischen Brunnen in Halle

Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Das Fachgebiet Hydro- und Umweltgeologie hat in enger Zusammenarbeit mit dem Umweltamt der Stadt und dem Landesamt für Geologie und Bergwesen Sachsen-Anhalt in den letzten fünf Jahren mehrfach Beprobungen und Analysen von Wässern verschiedener historischer Brunnen durchgeführt, um die Zusammensetzung der mineralischen Inhaltsstoffe zu bestimmen. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse deuten auf sehr unterschiedliche Genesen der Wässer hin, die durch Isotopenuntersuchungen verifiziert werden sollen. In Zusammenarbeit mit dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ sollen die stabilen Isotope untersucht werden. Altersdatierungen mit Hilfe der 14C-Methoden müssen allerdings an ein Untersuchungslabor vergeben werden. Daher bietet das Institut für Geowissenschaften und Geographie, Fachgebiet Hydro- und Umweltgeologie der Martin-Luther-Universität Halle die Probenahme an den Brunnen an (z.T. gemeinsam mit dem Landesamt für Geologie und Bergwesen Sachsen-Anhalt).

Schlagworte

Isotopenuntersuchungen, Salzwasser Halle

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...