Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Beeinflussung von Stream-Segregation durch audiovisuelle Stimulation außerhalb des ambivalenten Bereichs

Finanzierung:
Haushalt;
Auditorische Szenenanalyse untersucht die Verarbeitung komplexer auditorischer Objekte. Durch EEG-Messungen konnte bereits gezeigt werden, dass sich durch Präsentation visueller Stimuli in Synchronität zu den auditorischen Stimuli die Integration beziehungsweise Segregation auditorischer Streams im ambivalenten Bereich zwischen Segragation und Integration steuern lässt.Mittels EEG-Messungen an einem normalhörenden Probandenkollektiv wird untersucht, inwieweit diese Beeinflussung auch außerhalb des ambivalenten Bereichs möglich ist.

Schlagworte

Auditorisch Evozierte Potentiale, Mismatch Negativity, Stream Segregation

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...