« Projekte
Anisotropic granular Matter
Finanzierung:
Partikelsysteme aus formanisotropen Teilchen weisen unter Scherung spezifische Eigenschaften auf, wie zum Beispiel die Ausrichtung der Teilchen im Scherfluss sowie eine induzierte Orientierungsordnung. Diese Größen wiederum bestimmen die makroskopischen Materialeigenschaften. In Zusammenarbeit mit der Ungarischen Akademie der Wissenschaften in Budapest (T. Börzsönyi) und dem INKA-Labor der OvGU (G. Rose) werden solche Systeme mittels Röntgentomographie charakterisiert.
Ein zweites Thema des Austauschprogrammes mit der Ungarischen Akademie der Wissenschaften umfasst die Untersuchung strukturbildender Instabilitäten in flüssigen Kristallen.

Schlagworte

Elektro-Optik, Musterbildung, Röntgentomographie, komplexe Flüssigkeiten
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...