« Projekte
AEZS-108-050 Randomisierte, kontrollierte Studie zum Vergleich AEZS-108 mit Doxorubicin als Second-line-Therapie bei lokal fortgeschrittenem, rezidivierendem oder metastasiertem Endometriumkarzinom
Finanzierung:
Industrie;
Frauen mit LHRH-Rezeptor positiven gyn. Tumoren. 
Arm A: Frauen mit Histologisch gesichertem Ovarialkarzinom im fortgeschrittenen oder rezidierten stadium (FIGO III oder IV)
Arm B: Frauen mit histologisch gesichertem Endometriumkarzinom im fortgeschrittenen oder rezidivierten und disseminierten Stadium (FIGO III oder IV).

Ziel:
Evaluierung der antitumoralen Wirksamkeit von AEZS-108 durch die Bestimmung von partiellen oder kompletten klinischen Tumorremissionen (den kombinierten Richtlinien von RECIST und CGIG zufolge).

Schlagworte

gynäkologische Tumore
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...