« Personen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html

Profil • Service

Vita

Tabellarischer Lebenslauf

Prof. Dr. med. Hans-Gert HEUFT
*18.6.1956

18.06.1956       geboren in Bonn
 
1963-66           Grundschule in Wachtberg bei Bonn
 
1966-75           Aloisiuskolleg in Bonn-Bad Godesberg
 
28.06.1975       Abitur
 
1976-77           Wehrdienst
 
1977-78           Geschichtsstudium a.d. Rheinischen-Friedrich­Wilhelms-Universität Bonn
 
1978-84           Medizinstudium in Bonn und an der Freien Uni­versität Berlin
 
14.12.1984       Approbation

03/85 - 06/88   Blutbank, Universitätsklinikum Charlottenburg
 
25.11.1987       Promotion             Rejuvenation von Erythrozyten, die Temperaturen von
                                                            4-37°C aus­gesetzt waren.

07/88 - 12/93   Innere Medizin (Hämatologie/Onkologie)
 
01.07.1988       Beginn der intern. Ausbildung auf einer Station mit hämatologischem Schwerpunkt
 
1989-90           Knochenmarktransplantationsstation (KMT-Station)
 
1991                Intensivstation, Notaufnahmestation
 
1992                erneut KMT-Station
 
1992-1993       Hämatologische Normalstation, Hämatologische Ambulanz
 
1991-98           sog. Lebersprechstunde (im Rahmen der Med. Poliklinik des UKRV)
 
04.02.1993       Facharztanerkennung Innere Medizin
 
21.07.1993       Zusatzbezeichnung  Transfusionsmedizin
 
01.01.94          Kontrollleiter der Blutbank des Universitätsklinikums Rudolf Virchow, seit 1997 Mitarbeiter der Charite

22.09.1998       Facharztanerkennung Transfusionsmedizin
 
15.02.1999      OA, Institut für Transfusionsmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover

seit 01/2002     Leitender Oberarzt, stv. Institutsleiter

09/2006           Venia Legendi
                          Thema: Die Mobilisation von Granulozyten bei gesunden Spendern

2006-2010       Leiter der „Sektion Präparative und therapeutischen Hämapherese“ der Deutschen  Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie (DGTI)

2008-2013       Lehrbeauftragter des Instituts

Seit 2012         Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft der Ärzte staatlicher und kommunaler Bluttransfusionsdienste (StKB e.V.)

Seit 2012         Mitglied im Editorial Board von „Transfusion Medicine and Hemotherapy“

Seit 2015         Mitglied im „Arbeitskreis Blut“ des Bundesministeriums für Gesundheit

 15.08.2016      Außerplanmäßiger Professor für Transfusionsmedizin an der MHH

seit 01.12.2018             Leiter des Instituts für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie mit Blutbank des Universitätsklinikums Magdeburg

Expertenprofil

Etablierung moderner Zelltherapeutika zur Optimierung der Blutttransfusion im Rahmen der Massivtransfusion
Etablierung von T - Zelltherapeutika zur Behandlung hämatologischer Rezidiverkrankungen nach allogener Knochenmark- / Blutstammzelltransplantation
Entwicklung neuartiger Zelltherapeutika zur Behandlung opportunistischer Infektionen im Rahmen der Knochenmark- / Blutstammzelltransplantation
Etablierung einer patientenindividualisierten elektronischen Anforderung von Erythrozytenkonzentraten als Baustein des Patient Blood Management am UKMD
Untersuchungen zur klinischen Wertigkeit leukozytärer Alloantikörper bei Blut- und Apheresespendern ohne Immunisierungsanamnese (Bluttransfusionen und/oder Schwangerschaften)
Automatisation der Detektion erythrozytärer Alloantikörper
Promotion zum Langzeitbefinden von Stammzellspendern des Knochenmark-/Blutstammzellregisters der Otto von Guericke Universität Magdeburg

Serviceangebot

Im Institut kann wissenschaftlichen Fragestellungen zu neuartigen Zelltherapeutika, zur Verbesserung der immunhämatologischen Diagnostik sowie der Patientenversorgung mit Blutprodukten nachgegangen werden.

Forschung

Projekte

Die Daten werden geladen ...

Publikationen

Publikationsliste

2020
Die Daten werden geladen ...
2019
Die Daten werden geladen ...