« Projekte
Was kann man vom Leben im Altenheim noch erwarten? „Lebensqualität“ im Fokus des Qualitätsaudits
Projektbearbeiter:
Astrid Herold-Majumdar
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Lebensqualität – ein wichtiger Outcome-Faktor der Langzeitpflege - Neuanlage und psychometrische Testung eines konzeptgestützten Audit-Fragebogens, der Lebensqualitätsindex (LQ-Index), zur Beurteilung der Berücksichtigung der individuellen Lebensqualitätsaspekte im Pflegeprozess auch für Klienten mit eingeschränkter Kommunikationsfähigkeit Methode: Aus der Gesamtheit von 1128 Bewohnern (N=1128) in 8 Altenheimen wurde eine nach Pflegestufen geschichtete Zufallsstichprobe von insgesamt 209 Bewohnern (n=209) gezogen, und deren individuellen LQ-Aspekte mit dem SEIQoL-DW bzw. bei kommunikativen Einschränkungen mit der LQ-Index-Informationssammlung erhoben. Die neuen Prüfitems des LQ-Index wurden validiert durch die Paralleltestung mit dem Referenzstandard SEIQoL-DW, eine Itemblockanalyse, die Erhebung der Interrater-Reliabilität (Kappa) und eine strukturierte Expertenbewertung nach der kognitiven-Interview-Methode.
Ergebnisse: Das SEIQoL-Interview konnte nur bei 18  (8,61 % ) vollständig und valide durchgeführt, der LQ-Index bei allen  209 Probanden valide erhoben werden. Die psychometrische Testung und die Expertenbewertung weisen auf eine hohe Praktikabilität, Zuverlässigkeit, Validität und Objektivität des Instruments hin. Diskussion: Es liegt ein praktikables und valides Instrument zur Beurteilung der Berücksichtigung der individuellen Lebensqualität im Pflegeprozess auch für Klienten in kommunikativ schwierigen Situationen für die Praxis vor.

Schlagworte

Auditinstrument, Langzeitpflege, Lebensqualität
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...