« Projekte
Wachstumskern Fluss-Strom Plus VP3: Technologieentwicklung für kleine Wasserkraftmaschinen; TP 3.1: Maschinentechnologie
Projektbearbeiter:
Reinhard Fietz, Heiko Krause, Mario Spiewack
Finanzierung:
Bund;
Ziel des Teilprojektes sind die methodische und forschungstechnische Projektleitung sowie ingenieurtechnische und technologische Entwicklung im Verbundprojekt Technologieentwicklung für kleine Wasserkraftmaschinen. Auf Grundlage der maschinentechnologischen Fachdisziplinen des IMK

  · Konstruktionstechnik/ Produktentwicklung
  · Integrated Design Engineering- Maschinenbauinformatik
  · Maschinenelemente und Tribologie (Reibungslehre)
sollen für die angestrebte Technologieplattform des Bündnisses die Prototypen
  · uSW: universelles-Staudruck-Wasserrad,
  · H2W: Horizontal2Wasserrad und
  · HKT: Hydrokinetische Turbine
entwickelt werden. Im Rahmen des TP 3.1 erfolgt die Technologieentwicklung, die Erstellung von Lastenheften, die Entwicklung der Verfahrenstechnik und die Planung und Koordinierung der Prototypentests. Alle drei Prototypen sind neuartige hydrodynamische Arbeitsmaschinen, die den gewachsenen ökologischen, energetischen und wirtschaftlichen Anforderungen gerecht werden müssen. Bei deren Entwicklung kommt dem Verbundprojekt die Einbeziehung des Maschinenbaulabors sowie des Hard- und Softwarepools des IMK zugute. Konkurrierende Forschungsprojekte konnten in der Vergangenheit keine marktfähige Lösung hervorbringen. Auf Basis der einschlägigen Erfahrungen des Bündnisses als Technologieführer soll ein Durchbruch für wirtschaftlichere Maschinen erreicht werden.

Schlagworte

Konstruktion, Technologie, Wasserkraftmaschine

Kooperationen im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...