« Personen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Portraitbild

Universitätsplatz 2

39106

Magdeburg

Tel.+49 391 6758521

karl.grote@ovgu.de

Zur Homepage

Prof. Dr.-Ing. Karl-Heinrich Grote

Statement: "Mittlerweile verbindet man Magdeburg im deutschen Maschinenbau mit hohen Standards und hervorragend ausgebildeten Absolventen." Neben den Lehr- und Forschungstätigkeiten im Bereich der Konstruktion und Produktentwicklung ist der Lehrstuhlinhaber seit der 19. Auflage in nunmehr 24. Auflage Herausgeber des "DUBBEL - Taschenbuch für den Maschinenbau", dazu Herausgeber des "Handbook of Mechanical Engineering", in erster Auflage herausgegeben mit Prof. Erik Antonsson vom CALTECH ( California Institute of Technology), Pasadena, USA, in zweiter Auflage mit Prof. Hamid Hefazi von FIT ( Florida Institute of Technoloy) als Standardwerk für Ingenieure weltweit. Ebenfalls Mitherausgeber des "Pahl/Beitz - Konstruktionslehre" ab der 5. Auflage und nunmehr in der 8. Auflage, übersetzt u.a. ins Englische, Japanische, Portugisiche, Türkische . Alle Bücher werden im wissenschaftlichen Springer-Verlag herausgegeben.

Profil • Service

Vita

1979

Technische Universität Berlin - Diplom, Allgemeiner Maschinenbau

1984

Technische Universität Berlin - Promotion über das Thema Mehrschraubenverbindungen

1984 - 1986

California State University, Long Beach, USA Dept. of Mechanical Engineering - Post Doc Aufenthalt

1986 - 1989

Ingenieurgesellschaft für Aggregatetechnik und Verkehrsfahrzeuge IAV mbH, Berlin - Leiter der Konstruktionsabteilung

1993

Verein Deutscher Ingenieure - Verleihung des VDI Ehrenrings

1.6. 1995

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg - Berufung zum Universitätsprofessor auf den Lehrstuhl für Konstruktionstechnik

seit 1996

Mitherausgeber des DUBBEL, Taschenbuch für den Maschinenbau (Springer-Verlag)

seit 1996

Mitglied der wissenschaftlichen Gesellschaft für Produktentwicklung, Maschinenelemente und Konstruktionsforschung (WGMK) (heute WiGeP)

seit 1996

Mitglied des "Berliner Kreises" zur Förderung der Produktentwicklung in Deutschland (heute WiGeP)

seit 1997

Otto-von-Guericke Universität Magdeburg - Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats der Experimentellen Fabrik Magdeburg

Okt. 1998- Sept. 2000

Otto-von-Guericke Universität Magdeburg - Prorektor für Studium und Lehre

seit 1999

Mitherausgeber des DUBBEL interaktiv, "Das elektronische Taschenbuch für den Maschinenbau" (Springer-Verlag)

seit 1999

Mitherausgeber der Schriftenreihe "Fortschritte in der Maschinenkonstruktion" (Shaker Verlag)

2000 bis 2002

Visiting Full Professor am Engineering Design Laboratory des California Institute of Technology, (CALTECH), Pasadena, USA

seit 2003

Mitherausgeber und Mitautor des Buches "Pahl/Beitz: Konstruktionslehre" (Springer-Verlag)

April 2005 – Sept. 2016

Otto-von-Guericke Universität Magdeburg - Dekan der Fakultät für Maschinenbau

seit 2005

Mitorganisator des Gemeinsamen Kolloquiums Konstruktionstechnik der Universitäten Bayreuth, Rostock, RWTH Aachen, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und Technischen Universität Dresden (jährlich stattfindend) und Mitherausgeber des Tagungsbandes

seit 2007

Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der METOP (Mensch-Technik-Organisation-Planung) GmbH

seit 2007

Mitherausgeber des Buches "Engineering Design: A Systematic Approach" (Springer-Verlag)

seit 2008

Mitherausgeber des Buches "Handbook of Mechanical Engineering" (Springer-Verlag)

November 2015

Verleihung der Ehrendoktorwürde (Dr. h.c.) vom Kiew Institute of Technology, Ukraine

Expertenprofil

Konstruktionstechnik / Konstruktionsmethodik
  • Weiterentwicklung und Erweiterung der Grundlagen der Konstruktionsmethodik
  • Untersuchungen von Vorgehensweisen zur Ideenfindung, Konzeptentwicklung und Produktgestaltung
  • Erarbeitung von Richtlinien zur Gestaltung von Produkten
  • Anwendung der Konstruktionsmethodik insbesondere auf die Entwicklung von biomedizinischen sowie sicherheitstechnischen Produkten (druckfest gekapselte elektrische Betriebsmittel)

Einsatz neuer Werkzeuge und Technologien bei der Produktentwicklung und effiziente Verknüpfungen
  • Rapid Prototyping/Manufacturing: Analyse des Einsatzes verschiedener Rapid-Prototyping-Systeme zur Herstellung von Modellen und - Prototypen sowie deren Nutzung zur Bewertung und Optimierung von Konstruktionsvarianten und ihrer Eignung in Nachfolgeprozessen
  • 3D-Digitalisierung / Reverse Engineering: Analyse des Einsatzes von Technologien zur dreidimensionalen Erfassung physischer Modelle und anschließender Flächenrückführung zur Erzeugung digitaler Modellbeschreibungen als Bestandteil des Reverse Engineering
  • 3D-CAD-Modellierung: Einbindung von CAD-Programmen in den Konstruktionsprozess, insbesondere Untersuchungen zu verbesserten Möglichkeiten der Produktbeschreibung und des Datenaustausches
  • Prozesskettenentwicklung: Unterstützung des Produktentwicklungsprozesses durch die effiziente Verknüpfung von CAD, 3D-Digitalisierung und Rapid Prototyping
  • Anwendung des WWW-basierten Programmes "ProzessKettenGenerator" zur Bestimmung optimaler Prozessketten

Recyclingorientierte Produktgestaltung
  • Untersuchungen zur recyclinggerechten Gestaltung und zum Recycling von Produkten
  • Erarbeitung von Vorgehensweisen und Verfahren für die Separierung von Werkstoffverbunden

Untersuchung der Anwendbarkeit des Open-Source-Gedankens in der Produktentwicklung

Industrieprojekte
  • Konstruktion von Spezialgeräten und Testapparaturen, z. B. für die biomedizinische Technik
  • Methodenentwicklung und Produktgestaltung von sicherheitstechnischen Produkten (explosionsdruckfest gekapselte Betriebsmittel) und Bewertung der Zündgefahren bei der Entwicklung von mechanischen Geräten
  • Untersuchung des Genauigkeits- und Festigkeitsverhaltens von Rapid-Prototyping-Teilen sowie deren Eignung als Kleinserienbauteile oder kostengünstige Werkzeuge; insbesondere im sekundären Explosionsschutz
  • Optimierung von Prozessketten zur 3D-Digitalisierung und Flächenrückführung im technischen und medizinischen Bereich (Rekonstruktion von Knochen)

Serviceangebot

Unterstützung bei der Lösung von Aufgaben im Bereich der Produktentwicklung, z. B. durch:
  • Erstellung von Produktmodellen mittels CAD oder 3D-Digitalisierung
  • Fertigung von Prototypen unter Einsatz generativer Verfahren (Rapid Prototyping)
  • Entwicklung von Konzepten zur Erarbeitung von Sonderkonstruktionen für die Industrie

Forschung • Kooperationen

Forschergruppen

Projekte

Die Daten werden geladen ...

Kooperationsliste

  • Prof. Dr. rer. nat. Georg Rose, OvGU MD, FEIT, Institut für Elektronik, Signalverarbeitung und Kommunikationstechnik, Lehrstuhl Medizintechnische Telematik und Medizintechnik
  • HESSELAND, Raik Hesse, 06447 Bad Bibra
  • Hochschule Merseburg
  • Priv.-Doz. Dr. med. Ulrich Vorwerk, OvGU, FMED, Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde (KHNO)
  • Schiffswerft Hermann Barthel GmbH, 39137 Derben
  • TITV e.V. Greiz, 07973 Greiz

Publikationen

Top-5 Publikationen

Die Daten werden geladen ...

Publikationsliste

2017
Die Daten werden geladen ...
2016
Die Daten werden geladen ...
2015
Die Daten werden geladen ...
2014
Die Daten werden geladen ...
2013
Die Daten werden geladen ...
ältere
2012
Die Daten werden geladen ...
2011
Die Daten werden geladen ...
2010
Die Daten werden geladen ...
2009
Die Daten werden geladen ...
2008
Die Daten werden geladen ...
2007
Die Daten werden geladen ...
2006
Die Daten werden geladen ...
2005
Die Daten werden geladen ...
2004
Die Daten werden geladen ...
2003
Die Daten werden geladen ...
2002
Die Daten werden geladen ...
2001
Die Daten werden geladen ...
2000
Die Daten werden geladen ...