Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Verbesserung der Gesundheit von Müttern und Neugeborenen in Äthiopien

Finanzierung:
Stiftungen - Sonstige;
Eine Initiative der AG Fide - Ansprechpartnerin: Dr. Eva Kantelhardt 0345 557 1847 Wer wir sind:       Die Arbeitsgemeinschaft F.I.D.E. e.V. ist ein Zusammenschluss von Ärzten/Innen, die über berufliche Erfahrungen im Bereich von Gynäkologie und Geburtshilfe unter einfachen Bedingungen, also z.B. in Entwicklungsländern verfügen. Um den Austausch mit Angehörigen angrenzender Berufsgruppen (z.B. Hebammen, Krankenpflegeberufen, Ethnologen, Soziologen etc.) zu vertiefen, sind diese als assoziierte Mitglieder herzlich willkommen. Manche unserer Mitglieder sind wissenschaftlich auf dem Gebiet der internationalen Frauengesundheit, andere direkt in der Entwicklungszusammenarbeit im Ausland tätig, alle aber sind verbunden in dem gemeinsamen Engagement für die gesundheitliche Situation der Frauen, insbesondere in der „Dritten Welt“.  
In diesem Projekt setzen sich Kollegen der äthiopischen Gynäkologengesellschaft gemeinsam mit der AG FIDE für eine Verbesserung der Mutter- Kind Gesundheit an 4 Regionen in Äthiopien ein.

Schlagworte

Frauengesundheit weltweit

Kontakt

Dr. Eva Johanna Kantelhardt

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Medizinische Fakultät

Universitätsklinik und Poliklinik für Gynäkologie

Ernst-Grube-Str. 40

06120

Halle (Saale)

Tel.+49 345 5571847

Fax:+49 345 5571501

eva.kantelhardt(at)uk-halle.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...