« Projekte
Untersuchungen zur Viskosimetrie niedrigviskoser Fluide der Lebensmittelindustrie
Projektbearbeiter:
Ronald Eberl
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Für die Messung der Viskosität niedrigviskoser Fluide werden überwiegend Kapillar- und Kugelfallviskosimetrie als Standardmeßverfahren eingesetzt. Diese besitzen jedoch prinzipbedingt einige Nachteile, zu deren Umgehung immer wieder alternative Methoden vorgeschlagen wurden, die sich jedoch bisher nicht etablieren konnten. Im Rahmen des bearbeiteten Forschungsprojektes wurden einige erfolgversprechende Ansätze näher untersucht, insbesondere im Hinblick auf einen potentiellen Einsatz in der Lebensmittelindustrie.

Schlagworte

Fluid, Lebensmittel, Viskosität

Geräte im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...