« Projekte
Untersuchungen zur rDNA Pseudogenidentifikation in Eukaryoten
Projektbearbeiter:
Dörte Harpke
Finanzierung:
Haushalt;
Forschergruppen:
Methoden zur Identifikation nicht-funktioneller ITS  Regionen (ITS1, 5.8S, ITS2):
  • Motife, Sekundärstruktur, statistische Tests, cDNA, Merkmale der Internal Transcribed Spacer
Untersuchung des Anteils nicht-funktioneller ITS Regionen mittels qPCR.
Verwendung nicht-funktioneller ITS Regionen in phylogenetischen Studien.

Schlagworte

Evolution, Phylogeny, Pseudogene, rDNA
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...