« Projekte
Untersuchung der Interaktionsregionen innerhalb des Annexin A2/S100A10 (p11)-Tetramers
Projektbearbeiter:
Dipl. Ing. agr. Daniela Schulz
Finanzierung:
Haushalt;
Die Quartärstruktur des heterotetrameren Komplexes zwischen Annexin A2 und p11 (S100A10) wird untersucht. Dieser Komplex (100 kDa) ist an zahlreichen zellulären Prozessen beteiligt und bis heute existiert noch keine hochaufgelöste Struktur dieses Komplexes. Chemisches Cross-Linking wurde verwendet, um die Untereinheiten des Komplexes kovalent über die Aminosäuren zu verknüpfen, die sich in räumlicher Nachbarschaft zueinander befinden. Nano-HPLC/Nano-ESI-FTICR-Massenspektrometrie und MALDI-TOF-Massenspektrometrie wurden angewandt, um die im Gel gespaltenen Reaktionsgemische zu analysieren. Durch die Verwendung von 1:1-Mischungen aus nicht-deuterierten und deuterierten Cross-Linking-Reagenzien, die charakteristische Isotopenmuster in den Massenspektren aufweisen, konnte die Zuordnung der Cross-Linking-Produkte wesentlich erleichtert werden. Zudem wurden Tandem-MS-Experimente mit einem Hybrid-Gerät (lineare Ionenfalle und ICR-Zelle) eingesetzt, um die vernetzten Aminosäuren zu lokalisieren und um die korrekte Zuordnung der Cross-Linking-Produkte zu bestätigen. Insgesamt wurden mehr als 120 Spezies identifiziert, die ein Cross-Linker-Molekül enthielten. Mehrere inter- und intramolekulare Distanzbeschränkungen dienten als Basis, um Strukturmodelle des Annexin A2/p11-Heterotetramers durch Computational Docking mit Rosetta abzuleiten. Für den Annexin A2/p11-Komplex wurde ein Oktamer postuliert, das die Annexin A2-Funktion ausübt. Die vorgeschlagene Struktur weicht von bisher existierenden Modellen ab und gibt neue Einblicke in die Wechselwirkung zwischen Annexin A2 und p11.

Schlagworte

Annexin A2, Computational Modeling, Hetertetramer, MALDI-TOF-MS, S100A10 (p11)

Geräte im Projekt

Kontakt
Prof. Dr. Andrea Sinz

Prof. Dr. Andrea Sinz

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Naturwissenschaftliche Fakultät I

Institut für Pharmazie

Wolfgang-Langenbeck-Str. 4

06120

Halle (Saale)

Tel.+49 345 5525170

Fax:+49 345 5527026

andrea.sinz(at)pharmazie.uni-halle.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...