« Projekte
Trocknung in Wirbelschichten mit indirekter Beheizung
Projektbearbeiter:
DI Hans Groenewold, E. Tsotsas
Finanzierung:
BMWi/AIF;
Während sowohl über die rein konvektive Wirbelschichttrocknung wie auch über die Wärmeübertragung von einer Heizfläche an trockenes, inertes Wirbelgut zuverlässige Kenntnisse existieren, wird der kombinierte Fall der Wirbelschichttrocknung mit indirekter Beheizung erst in diesem Projekt systematisch untersucht. Es gilt herauszufinden: a) wie sich die Verdunstung (die Wärmesenke in den Partikeln) auf den Wärmeübergang Heizelement - Bett auswirkt; b) wie die indirekte Energiezufuhr bei der Modellierung des Prozesses am besten berücksichtigt werden kann. Beheizbare Einbauten werden in Wirbelschichtapparaten häufig eingesetzt, oft sind sie die einzige Möglichkeit zur nachträglichen Kapazitätserhöhung.

Schlagworte

Beheizung, Partikel, Stofftransport, Trocknung, Verdunstung, Wirbelschicht, Wärmeübergang

Publikationen

2000
Die Daten werden geladen ...
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...