« Projekte
Strukturen der "gemeinsamen Selbstverwaltung" in der Gesetzlichen Krankenversicherung und deren Einfluss auf das Leistungsrecht
Projektbearbeiter:
Viirkus, Wedlich, Marcus, Hägele-Rebmann
Finanzierung:
Haushalt;
Das System der gemeinsamen Selbstverwaltung im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung kennt zahlreiche Formen der Zusammenarbeit von Organisationen der Ärzte, Krankenhäuser und Krankenversicherungen. Unter anderem werden von dem zentralen Gremium des gemeinsamen Bundesausschusses die wichtigen Entscheidungen über den Leistungsumfang getroffen. In dem Projekt wird die Legitimationsbasis dieser Strukturen untersucht und insbesondere werden die Auswirkungen auf die leistungsansprüche der Versicherten unter verfassungsrechtlichem Blickwinkel beleuchtet. Zu diesen Fragen sind Publikationen des Projektleiters erschienen, der auch die dazu relevanten Bestimmungen des SGB V in einem von Becker/Kingreen herausgegebenen Kommentar bearbeitet. Zugleich laufen drei hier betreute Dissertationen zu speziellen Facetten des Problembereichs..

Schlagworte

Behandlungsmethoden, Gemeinsame Selbstverwaltung
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...