« Projekte
SORINT-Sorafenib zur Behandlung von Patienten mit hepatozellulärem Karzinom im intermediären Stadium
Finanzierung:
Industrie;
Die Klinik und Poliklinik für Innere Medizin I beteiligt sich als Prüfzentrum an dieser Anwendungsbeobachtung. Anwendungsbeobachtungen sind nichtinterventionelle Prüfungen, bei denen prospektive, patientenbezogene Daten zur Erkrankung, zu Begleiterkrankungen und –therapien und zu Behandlungsdurchführung und –verlauf unter Routinebedingungen erhoben und anhand epidemiologischer Methoden analysiert werden. Anwendungsbeobachtungen tragen zum Vertiefen von Erkenntnissen zu bekannten unerwünschten Arzneimittelwirkungen (UAW) unter routinemäßiger Anwendung (z.B. Bewertung von Schweregraden, Häufigkeitsabschätzungen, Wechselwirkungen), das Gewinnen von Erkenntnissen zu bisher unbekannten, insbesondere seltenen UAW und Wechselwirkungen unter routinemäßiger Anwendung sowie Untersuchungen zu besonderen Populationen innerhalb der zugelassenen Indikation bei.

Schlagworte

HCC, NIS
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...