« Projekte
Sonderforschungsbereich 854, Teilprojekt 4: Ca2+-abhängige NF-κB Regulation bei der Helicobacter pylori Infektion
Projektbearbeiter:
Prof. Rothkötter, Prof. Naumann, Dr. Kahlert
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Helicobacter pylori-induzierte chronische Entzündungsprozesse im menschlichen Magen sind ein primärer Risikofaktor für die Entstehung von Magenkarzinomen. Eine zentrale Funktion in der molekularen Entzündungsreaktion nimmt der Transkriptionsfaktor NF-κB ein. Durch die kombinierte Analyse von biochemischen Experimenten in Zelllinien und ex vivo Untersuchungen in den unterschiedlichen Zelltypen der Magenschleimhaut erwarten wir Erkenntnisse, die ein zusammenhängendes Bild zur H. pylori-induzierten und Ca2+-abhängigen Kontrolle des NF-κB Systems im Verlauf der angeborenen Immunantwort aufzeigen.

Schlagworte

SFB854, Schlemhautimmunologie

Kooperationen im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...