« Projekte
Simulationsbasierte Optimierung der Kühlung elektrischer Generatoren
Projektbearbeiter:
MSc Toni Eger, -Ing. Gábor Janiga
Projekthomepage:
Finanzierung:
Industrie;
Um elektrische Generatoren weiter zu verbessern, ist es notwendig, innovative Simulationsmethoden zu entwickeln, mit denen flexibel und effizient optimale Konfigurationen sehr früh während der Entwicklungsphase unter Berücksichtigung aller relevanten Bedingungen (Abmessungen, Fertigungsprozess, Kosten…) identifiziert werden können. Mit dem gleichen Werkzeug können auch eventuell auftretende Probleme bei einer späteren Entwicklungsstufe schnell gelöst werden.

Solche durchgreifenden Verbesserungen des im Betrieb verwendeten Simulationsmodells erfordern den Einsatz einer Optimierung auf Basis der numerischen Strömungssimulation (Computational Fluid Dynamics, CFD). Vorrangiges Ziel dieses Forschungsprojektes ist es daher, einen effizienten und zielführenden Simulationsprozess auf Basis relevanter Indikatoren zu entwickeln. Anschließend kann auf Basis der CFD-O eine optimale Auslegung für die Kühlung elektrischer Generatoren abgeleitet werden.

Schlagworte

CFD, Kühlung, Optimierung, Strömungsoptimierung, elektrische Generatoren
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...