« Projekte
Rumpfmotor Akustik II
Projektbearbeiter:
Dr.-Ing. Tommy Luft, Hans Schapitz
Finanzierung:
Industrie;
Zielsetzung des Projektes sind weiterführende experimentelle und theoretische Untersuchungen, um die durch den Rädertrieb und die Ausgleichswellen entstehenden akustischen Anregungen eines Dieselmotors zu untersuchen. Ausgehend von den Ergebnissen des Vorgängerprojektes „Rumpfmotor Akustik“ ist in diesem Projekt ein gegenüber dem Ausgangszustand erweitertes und verbessertes Rechenmodell zu entwickeln, das es ermöglicht, weitere, bisher nicht erfasste Parameter des Rädertriebes sowie den Einfluss wichtiger Nebenaggregate in die Berechnung einzubeziehen, um neue Erkenntnisse hinsichtlich der Stoßvorgänge und der dadurch verursachten akustischen Anregungen wirklichkeitsnah berechnen zu können. Das erweiterte Modell wird genutzt, um den Einfluss unterschiedlicher Systemparameter zu untersuchen und mögliche Verbesserungspotentiale zu erkennen. Zur Entwicklung und zur Validierung des Modells werden experimentelle Unter­suchungen an einem Motorprüfstand durchgeführt.

Schlagworte

Dieselmotor, Drehschwingungen, Geräusch
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...