« Projekte
Routinedaten im Gesundheitswesen
Projektbearbeiter:
Peter Ihle
Finanzierung:
Haushalt;
In einer interdisplizinär besetzten Arbeitsgruppe der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP) wurde ein Handbuch zum Umgang mit Routinedaten im Gesundheitswesen herausgegeben. Das Buch richtet sich an Forscher und Praktiker, die Routinedaten von Krankenkassen, Renten- oder Unfallversicherungen nutzen wollen. Es enthält Beschreibungen der wichtigsten Datenquellen und gibt methodische Empfehlungen zum Umgang mit Ihnen.

Anmerkungen

SWART, E., IHLE, P. (Hrsg.) Routinedaten im Gesundheitswesen. Handbuch Sekundärdatenanalyse: Grundlagen, Methoden und Perspektiven. Bern: Huber Verlag, 2005

Schlagworte

Gesundheitsberichterstattung, Gesundheitssystemforschung, Versorgungsforschung
Kontakt
Dr. habil. Enno Swart

Dr. habil. Enno Swart

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Medizinische Fakultät

Institut für Sozialmedizin und Gesundheitsökonomie

Leipziger Str. 44

39120

Magdeburg

Tel.+49 391 6724306

Fax:+49 391 6724310

enno.swart(at)med.ovgu.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...