Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

RGS-RhoGEFs in der Signaltransduktion G12/13-koppelnder Rezeptoren und ihre Rolle bei Entzündung und Erhalt des kardiovaskulären Systems

Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
In einem genetischen Ansatz wollen wir durch die Kombination konventioneller und konditionaler knockout Technology die Rolle von Lsc und LARG in Monozyten/Makrophagen und bei der Entwicklung und Erhalt des embryonalen kardiovaskulären Systems detailliert untersuchen. Das geplante Forschungsvorhabens soll (i) Aufschluss über die funktionelle Bedeutung der RGS-RhoGEF Lsc und LARG in intrazellulären Signalwegen unterhalb G12/13-koppelnder Rezeptoren in Monozyten/ Makrophagen geben, unter Berücksichtigung ihrer möglichen Bedeutung bei der klinischen Manifestation atherosklerotischer Läsionen. Der Schwerpunkt der Untersuchungen wird dabei auf der Funktion von Lysophospolipid-Rezeptoren liegen. Parallel dazu werden wir (ii) die von uns beobachteten Alterationen im kardiovaskulären System LARG-defizienter Embryonen genauer charakterisieren und versuchen, den ursächlichen Zelltyp zu identifizieren (SFB 451 TP A8 Universität Ulm).

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...