« Projekte
PsychDPC - Psychiatric Diagnostic and Prevention Consortium
Finanzierung:
EU - FP7;
Psychiatrische Diagnostik und Prävention

PsychDPC vereint führende europäische Zentren für Genetik und Psychiatrie, die umfangreiche Erfahrungen in der klinischen und Grundlagenforschung haben. Die Partner bringen eine hochmoderne technische Ausstattung, höchste akademische Standards und anerkannte Weiterbildungsaktivitäten mit, die für eine Nutzenmaximierung des Projekts kombiniert werden. Das Hauptanliegen von PsychDPC ist es, Daten aus großangelegten Forschungsprojekten zur Genetik und genetischen Epidemiologie der Schizophrenie mit einer großen Zahl von gut charakterisierten, klinischen Daten zu Informationen zusammenzufassen, die für den gegenwärtigen und zukünftigen klinischen Fortschritt von Bedeutung
sind. PsychDPC wird dies durch eine effektive Integration und Vernetzung der Daten der einzelnen Partner unterstützen.
Insbesondere sollen folgende Projekte durchgeführt werden:
1) Suche nach neuen genetischen Suszeptibilitätsvarianten durch Ausweitung auf Sequenzdaten,
2) Untersuchung des Phänotyps in Kombination mit genomischen Risikofaktoren,
3) Untersuchung seltener copy number variants im Zusammenhang mit Phänotypen,
4) Durchführung leistungsfähiger neuer genetischer Ansätze, z.B. long range phasing kombiniert mit deep sequencing. Insgesamt soll die Aufklärung der genetischen und pathophysiologischen Ursachen langfristig helfen, gezieltere Medikationsansätze zu entwickeln und damit Patienten mit einer Psychose bessere Lebensbedingungen zu verschaffen.

Anmerkungen

Marie Skłodowska Curie Action

Schlagworte

Diagnostik, Schizophrenie

Kooperationen im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...