« Projekte
Projekt zur Förderung der beruflichen Eingliederung von Menschen mit Behinderungen
Projektbearbeiter:
Hans-Joachim Bahr, Frau Regina Schuppe
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Das Ziel des Projektes ist die Förderung und Integration körperlich behinderter Menschen in den Arbeitsmarkt - unter Beachtung ihrer individuellen Voraussetzungen und Lebensbedingungen bei gleichzeitiger Berücksichtigung der Anforderungen der Unternehmen an ihre Arbeitskräfte.
Teilnehmen können körperbehinderte Menschen mit der Fähigkeit (ausgehend von vorhandenen Qualifikationen und/oder Berufserfahrungen) einer Arbeitstätigkeit nach arbeitsbezogener Qualifizierung und Einarbeitung nachzugehen; außerdem private Unternehmen, die Arbeitskräfte suchen und diese vor dem Abschuss eines Arbeitsvertrages kennen lernen wollen.

Der Inhalt des Projektes ist die individuelle Unterstützung und Beratung der behinderten Menschen als auch der ArbeitgeberInnen bei der Schaffung von behindertengerechten Arbeitsplätzen.

Ablauf: Vorbereitungs- und Auswahlphase: 14 Tage Qualifizierungs- und Einarbeitungspahse: 6 bis max. 9 Monate - 4 Tage je Woche ambulantes Arbeitstraining in einem Unternehmen - 1 Tag je Woche Fortbildung bei der METOP GmbH Übergang aus dem ambulanten Arbeitstraining in ein Arbeitsverhältnis im Praktikumsbetrieb mit Nachbetreuungsphase

InteressentInnen und BewerberInnen als auch ArbeitgeberInnen erhalten weitere Informationen unter www.metop-md.de oder bei:

METOP GmbH Sandtorstr. 23 39106 Magdeburg Tel.: 03 91 / 5 44 86-1 92 49 e-mail: bahr@metop.de

Anmerkungen

Für die Dauer der Qualifizierungs- und Einarbeitungsphase erhalten die TeilnehmerInnen einen befristeten Arbeitsvertrag mit der METOP GmbH. <p> Finanziert wird das Projekt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes.

Schlagworte

Arbeitsmarktintegration, Behinderte
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...