« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Optimierung mechanischer Wegübersetzungseinheiten für Aktoren in Konsum- und Produktionsgütern
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Piezokeramische Aktoren stellen relativ neue Antriebselemente dar. Ihre Wirkung basiert auf der Volumenänderung unter dem Einfluß einer elektrischen Spannung. Während das Wissen über die Eigenschaften der Aktoren durch intensive Forschung zunimmt (mehrere 1000 Nachweisstellen), sind die Anwendungsfelder auf Bereiche, die eine Mikrometer- oder Nanometer-Genauigkeit bzw. eine hohe Frequenz erfordern, begrenzt geblieben.^a Die Anwendungen in Konsum- und Produktionsgütern sind auch auf diese Aktoreigenschaften abgestimmt und enthalten fast ausschließlich zur Anpassung an bestimmte gerätetechnische Aufgabenstellungen einfache Hebel zur Wegvergrößerung, wenn die Aktoren nicht direkt auf ein Funktionsglied wirkten.^a Dieses führt zu dem Gedanken, Piezokeramiken vielseitiger in Konsum und Produktionsgütern einzusetzen, die die hohen Ansprüche an Genauigkeit und Längenänderungsfrequenz nicht unbedingt stellen, aber größere Wege bei kleinem umbauten Raum für eine Funktion benötigen.

Anmerkungen

Ansprechpartner: Dr.-Ing. Joachim Schröder, Tel.: 03 91/67 12692 Joachim.Schröder@mb.uni-magdeburg.de

Schlagworte

Labormuster, Mechanismus, Wegvergrößerungssystem
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...