Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

NIR-spektroskopische Bestimmung von Stickstoffverbindungen, Bitterstoffen und Polyphenolen im Brauprozeß

Projektbearbeiter:
Ronald Eberl
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Für die kontinuierliche Sicherung einer hohen Produktqualität ist die meßtechnische Begleitung des Herstellungsprozesses wie auch die Prüfung von Zwischen- und Endprodukten auch bei der heute üblichen Anwendung ausgereifter Technologien und dem Einsatz qualitativ hochwertiger Rohstoffe unabdingbar. Für viele Parameter des Brauprozesses, insbesondere zur Bestimmung von Inhaltsstoffen, existieren keine prozeßnah einsetzbaren, schnellen und einfach anzuwendenden Meßmethoden. Die Spektroskopie im nahen Infrarot (NIR) wird bereits in vielen Gebieten, darunter auch in der Lebensmittelindustrie, zur schnellen qualitativen und quantitativen Stoffanalyse eingesetzt. Im Rahmen des vorliegenden Projektes sollte geprüft werden, ob mit Hilfe der NIR-Spektroskopie eine Bestimmung der Konzentration der verschiedenen Stickstoffverbindungen, Bitterstoffe und phenolischen Komponenten in Bier und Bierwürze möglich ist.

Schlagworte

Bier, Bierwürze, Bitterstoff, NIR, Polyphenol, Stickstoff

Geräte im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...