« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Neuronale Protektion und Schädigung bei ischämie-bedingtem Energiemangel durch intrinsische und extrinsische Fettsäuren
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Für Neuronen/Gliazellen soll bei dem nach Ischämie ausgelösten Energiemangel-der spezifische Einfluss intrinsischer/extrinsischer Fettsäuren untersucht werden: Phytansäure, Docosahexaensäure, protektive Substanz und Arachidonsäure, Vorläufer endogener Signalstoffe. An den identifizierten Zellen wird zur Detektion der zur Protektion/Schädigung führenden Prozesse folgendes in Echtzeit-Auflösung parallel quantifiziert: Ionen- und Energie-Homöostase, mitochondriales Potential, Produktion von Sauerstoff-Radikalen und Apoptose-Induktion. Zum pharmakologischen Austesten protektiver Substanzen wird untersucht, inwieweit Fettsäuren zellulär synergistisch oder antagonistisch in Wechselwirkung treten mit dem als protektiv beschriebenen Thrombin (PAR Rezeptoren) oder getesteten Erythropoetin.

Schlagworte

Ca2+-Regulation, Mitochondrien, Neuronale Signale, Zelltod
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...