« Projekte
Nachweis von Pflanzenschutzmittelrückständen in ausgewählten Weinen
Projektbearbeiter:
S. Arndt, A. Kraus
Finanzierung:
Haushalt;
Gegenstand der Arbeiten waren die Optimierung der Probenvorbereitung mittel Festphasenmikroextraktion (SPME), der chromatographischen Bedingungen und der massenspektrometrischen Parameter, um sehr niedrige Nachweisgrenzen und damit eine rückstandsanalytische Untersuchung ausgewählter Weine in Spurenbereich zu ermöglichen. Mit der optimierten Methode wurden Rot-, Rose- und Weißweine aus verschiedenen Herkunftsländern untersucht.

Schlagworte

Pflanzenschutzmittelrückstand, SPME, Wein
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...