Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Multifunktionale, sprühfähige und biologisch abbaubare Folien auf Basis nachwachsender Rohstoffe im landwirtschaftlichen und gärtnerischen Kulturpflanzenbau; Bodenbiologischer Teil

Projektbearbeiter:
S. Tischer, Frau A. Boritzki
Finanzierung:
Bund;
Jährlich werden in Deutschland ca. 30.000 Tonnen Kunststofffolien für landwirtschaftliche Zwecke eingesetzt. Neben Folien für Gewächshaus- und Niedrigtunnel-Abdeckungen finden die Kunststofffolien Anwendung in direktem Kontakt mit Boden. Im Rahmen des Projektes werden abbaubare Folien, welche aus wässrigen, sprühfähigen Dispersionen und Lösungen hergestellt werden können, untersucht. Die Folien sollen nach Abschluss der geforderten Nutzungszeit vollständig zu Wasser und Kohlendioxid abgebaut oder in Biomasse eingebunden sein. Ein wichtiges wissenschaftliches Arbeitsziel des Projektes ist es, die Auswirkungen der Anwendung der Folien auf den Boden über einen längeren Zeitraum zu untersuchen. Mittels bodenanalytischer Untersuchungen wird die Veränderung des Nährstoffgehaltes, insbesondere von Stickstoff, Kalium, Phosphor und Magnesium charakterisiert. Die Auswirkungen des Einsatzes der Folien auf bodenmikrobiologische Aktivitäten und die mikrobielle Diversität wird mit Hilfe von Biomarkern untersucht.

Schlagworte

Flüssigfolie, Kulturpflanzenbau, Mikrobiologie, nachwachsende Rohstoffe

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. habil. Reinhold Jahn

Prof. Dr.-Ing. habil. Reinhold Jahn

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Naturwissenschaftliche Fakultät III

Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften

Von-Seckendorff-Platz 3

06120

Halle (Saale)

Tel.+49 345 5522530

Fax:+49 345 5527116

reinhold.jahn(at)landw.uni-halle.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...