« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Modellierung des Materialverhaltens eines martensitischen Stahls unter hohen Temperaturen
Projektbearbeiter:
Johanna Eisenträger
Finanzierung:
Haushalt;
Modellierung des Materialverhaltens eines martensitischen Stahls unter hohen Temperaturen
Mischungsmodell
Das Ziel des Projekts besteht in der Entwicklung eines Materialmodells für die martensitische Stahllegierung X20CrMoV12-1 unter hohen Temperaturen. Zu diesem Zweck werden Warmzugversuche unter konstanter Dehnrate durchgeführt, wobei Temperatur und Dehnrate systematisch variiert werden. Diese Versuche liefern die Datenbasis zur Kalibrierung und Erweiterung eines bereits bestehenden mechanischen Modells, das den Werkstoff als Mixtur zweier Phasen beschreibt und den Einfluss mikrostruktureller Vorgänge, wie zum Beispiel Kornvergröberung, auf das makroskopische Materialverhalten berücksichtigt. Nach erfolgreicher Kalibrierung soll das Modell auf Ermüdungsvorgänge ausgedehnt werden.

Schlagworte

Materialmodellierung, Viskoplastizität

Kooperationen im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...