« Projekte
Modellbasiertes Design von Steuerungen für eingebettete Systeme (Embedded Systems) mit Open-Source-Software
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
FOSS (Free and Open Source Software) ist ein Phänomen, das in der IT-Branche bereits zu einem Paradigmenwechsel geführt hat und Firmen veranlasst, eigene Softwareentwicklungen zugunsten von Open-Source-Projekten aufzugeben.

Im Maschinenbau sind solche Lösungen bisher weitgehend ungenutzt. Software-Anwendungen werden dominiert von sogenannten Closed-Source-Programmpaketen der Hersteller, die nicht offen und oft nicht untereinander kompatibel ist. Entwicklungstools für Software sind i.A. herstellerspezifische Pakete. 

Um Kapazitäten zu bündeln, sollen Forschungsarbeiten im Rahmen der OSADL e.G. eingebracht und koordiniert werden.

Gegenwärtig stehen folgende Aufgaben an:
    • Festlegen einer universellen Schnittstelle für das Betriebssystem Linux mit Echtzeit-Patches, um auf Feldbus-Geräte aus dem Applikationsebene zugreifen zu können (FAPI).
    • Anpassen der OSS Scilab/Scicos für Echtzeitkopplung über Feldbusgeräte mit dem Ziel einer kompletten Werkzeugkette, um modellgestützt Software für elektronische Steuergeräte Eingebettete Systeme entwickeln zu können.
    Am Ende der Forschungsarbeiten soll eine Beispielapplikation Möglichkeiten und Grenzen einer solchen Werkzeugkette für die modellgestützte Softwareentwicklung zeigen und Aufgaben für weiterführende Arbeiten definieren.

Schlagworte

Mechatronik, embedded Steuerungen, modellbasierte Softwareentwicklung, modellbasierter Entwurf
Kontakt
Prof. Dr.-Ing. Manfred Lohöfener

Prof. Dr.-Ing. Manfred Lohöfener

Hochschule Merseburg

Ingenieur- und Naturwissenschaften

Geusaer Str.

06217

Merseburg (Saale)

Tel.+49 3461 462974

Fax:+49 3461 462192