« Projekte
MINT-Leistungen an freien im Vergleich zu staatlichen Gymnasien im Raum Berlin
Finanzierung:
Haushalt;
Anliegen der Arbeit ist es, eine differenzierte Sicht auf Gymnasien in freier Trägerschaft zu erhalten. Innerhalb der privat geführten Gymnasien in Deutschland sollen diejenigen Schulen, die vor 2001 gegründet wurden, mit jenen verglichen werden, die älter sind. Ziel ist es, einen so genannten Pisaeffekt nachzuweisen.   Einer besonderen Betrachtung unterliegt dabei die Region Berlin Brandenburg. Hier sind einkommensstarke Familien aus Berlin und den umliegenden Bundesländern zugezogen. Parallel dazu nahm die Anzahl privater Gymnasien zu. Mit den von Pisa gesammelten Daten soll die Zusammensetzung und die Leistung der Schülerinnen und Schüler  der 9. Klassen untersucht werden und eine mögliche sozioökonomische Spaltung der analysiert werden.   Um eine für das Untersuchungsgebiet stabile Datenbasis zu bekommen, werden in einem zweiten Schritt Schülerinnen und Schüler an privaten und staatlichen Gymnasien einem kürzeren und an Pisa angelehnten Test unterzogen.

Schlagworte

Gymnasien in freier Trägerschaft, MINT, PISA-Aufgaben
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...