« Projekte
Methoden und Ansätze des Humankapitalmanagement
Projektbearbeiter:
Guido Seebothe
Finanzierung:
Haushalt;
Die Entwicklung von der Agrargesellschaft hin zur heutigen Wissensgesellschaft haben das Wissen und die Ressource "Mensch" in den Vordergrund ökonomischer Betrachtungen gerückt.
Die Fähigkeit wissensorientierter Gesellschaften und Unternehmen Humanpotenziale  zu identifizieren, zweckorientiert zu entwickeln, zu nutzen und zu konservieren, hat sich zu einem elementaren Wettbewerbsfaktor herausgebildet. Im Zuge dieser Entwicklung wurde der Begriff Humankapital geprägt und kontrovers diskutiert. Unter kritischen Gesichtspunkten ist die Frage zu stellen, ob die etablierten Verfahren der Humankapitalbewertung, deren Fokus häufig auf die Erzeugung monetärer Werte gerichtet ist, geeignet sind, um strategische Personalentscheidungen abzuleiten. Im Mittelpunkt der Dissertation steht die Entwicklung einer zweckmäßigen Steuerungsgröße, mit dem Ziel, Humankapitalpotenziale zu beurteilen sowie Maßnahmen der Optimierung abzuleiten.

Schlagworte

Humankapitalbewertung, Humankapitalmanagement, Humankapitalpotential, Humanressourcen, Strategische Personalentscheidungen
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...