« Projekte
Mechanismen der Veränderung und Aufrechterhaltung der Biodiversität ausgewählter funktionaler Artengruppen in Roteichen-Ökosystemen
Projektleiter:
Finanzierung:
Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung & Forschungsförderung;
Die genetische Diversität ausgewählter Vertreter verschiedener funktionaler Artengruppen (Pflanzen, phytophage Wanzen und zoophage Spinnen) eines Roteichen-Ökosystems entlang einer Chronosequenz wird beschrieben. Die genetische Diversität und Populationsstruktur wird mittels molekularer Marker bestimmt, um daraus Rückschlüsse über den Besiedlungsverlauf und mikroevolutionäre Prozesse im Laufe der Sukzession zu ziehen. Mittels quantitativ genetischer Untersuchungen der ausgewählten Pflanzenarten werden selektionsbedingte adaptive Veränderungen im Lauf der Sukzession untersucht. In der abschließenden synthetischen Auswertung werden die Diversitäts-Parameter der einzelnen Ebenen untereinander verglichen und Hypothesen über mögliche funktionale Beziehungen formuliert, die in späteren Forschungsansätzen experimentell überprüfbar sein können.

Schlagworte

Biodiversität, SUBICON, biodiversity, conservation, Ökosystem
Kontakt
Dr. Walter Durka

Dr. Walter Durka

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ

Standort Halle

Theodor-Lieser-Str. 4

06120

Halle (Saale)

Tel.+49 345 5585314

Fax:+49 345 5585329

walter.durka@ufz.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...