« Projekte
Maxsep-Studie Monotherapie mit Meropenem vs. Moxifloxazin
Projektleiter:
Finanzierung:
Bund;
Prospektive, randomisierte, multizentrische Studie zum Einfluss einer empirischen antibiotischen Monotherapie mit Betalaktamen (Meronem ® ) versus einer  Kombinationstherapie mit Fluorchinolonen (Avalox ® ) auf die Organfunktion und das
Überleben bei Patienten mit schwerer Sepsis und septischem Schock
Primäres Ziel der Studie:
Senkung der Morbidität Sekundäre Ziele der Studie:
  • Einfluss der Antibiotikatherapie auf Letalität
  • Krankenhaus- und ITS-Liegedauer
  • Ausheilung der Infektion bzw. Sanierung des mikrobiologischen Befundes
  • Häufigkeit erneuter Infektionen
  • Sicherheit der Prüfmedikation
  • Benefit für einzelne Organsysteme (Lunge, Kreislauf, Leber, Niere, zentrales
  • Nervensystem und Hämostase)
  • Beatmungsdauer
  • Fortführung der SepNetProbenbank (Serum, Plasma, DNA)

Studiendesign:
multizentrische, prospektive, randomisierte, offene Therapieoptimierungsstudie

Schlagworte

Antibiotikatherapie, Sepsis
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...