« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Lebenswelt-Analyse in ausgewählten Stadtteilen Magdeburgs zur Planung von beteiligungsorientierten Gesundheitsförderungs-Maßnahmen
Projektbearbeiter:
Sandra Brechlin, Gudrun Koschollek, Andre Humkke, Marlene Pilsel, Cordula Puntke, Marion Schmidt
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
In diesem vom Job-Center Magdeburg finanzierten  Projekt werden fünf arbeitssuchende Akademiker/innen mit unterscheidlichen Primärqualifikationen im Rahmen einer Wieterbildung zur kommunalen Gesundheitsförderung darin geschult, stadtteilbezogene Lebensweltanalysen in verschiedenen Stadtteilen Magdeburgs durchzuführen und die Ergebnisse auf einer Webseite zu dokumentieren.Im Rahmen dieses Projektes werden auch konkrete Massnahmen der Gesundheitsförderung in den Stadtteilen und ein "Forum zukunftsfähiges Magdeburg" geplant  , das der Verstetigung dieser Aktivitäten in den nächsten Jahren durch weiterführende Projekte in Kooperation mit der Hochschule , der Universität und anderen Bildungs- und Sozialeinrichtuingen in der Stadt6 Magdeburg dient.

Anmerkungen

Dieses Projekt wird in den nächsten Jahren fortgesetzt.

Schlagworte

Gemeinwesenarbeit, Stadtteil-Analyse, partizipative Forschungsmethoden
Kontakt
Prof. Dr. Eberhard Göpel

Prof. Dr. Eberhard Göpel

HS Magdeburg-Stendal

Fachbereich Soziale Arbeit, Gesundheit und Medien

Breitscheidstr.2

39114

Magdeburg

Tel.+49 391 8864304

eberhard.goepel(at)hs-magdeburg.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...