Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Kontrollprozesse in automatisierten Geschäftsprozessen

Projektbearbeiter:
Kai Kittel, Stephan Kühnel, M. Sc.
Finanzierung:
Haushalt;
Für die Validierung der Einhaltung von Compliance-Vorschriften im betrieblichen Kontext ist eine Vielzahl von Kontrollen erforderlich. Die meisten Unternehmen, die ihre Geschäftsprozesse automatisieren (z. B. Einsatz von Workflow-Management-Systemen) oder durch den Einsatz von IT unterstützen, stehen vor der Aufgabe, die erforderlichen Kontrollen auch in ihre Anwendungssysteme zu integrieren. Während auf der informatischen Seite umfangreiche Ansätze und Werkzeuge für die Gewährleistung von Kontrollen bereits zur Verfügung stehen, werden die betriebswirtschaftlichen Aspekte bisher weitestgehend vernachlässigt.

Ziel dieses Forschungsprojektes ist es, die Grundlage für eine solche ökonomische Betrachtung zu schaffen. Hierfür wird zum einen technisch die Voraussetzung für eine flexible "on-the-fly"-Integration von Kontrollaktivitäten in aktive Workflow-Instanzen geschaffen und zum anderen ein Ansatz entwickelt, der sowohl Aussagen über eine mögliche Verletzung von Compliance-Anforderungen erlaubt, als auch Empfehlungen für die Integration von effektiven Kontrollprozessen ableitet. Die Umsetzung als Prototyp in der entwickelten Geschäftsprozesswerkstatt ist integraler Bestandteil des Forschungsprojektes und wurde auf der CeBIT'13 dem interessierten Publikum vorgestellt.

Schlagworte

Geschäftsprozessmodellierung

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...