Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Johannesbriefe

Finanzierung:
Haushalt;
Kommentierung der Johannesbriefe im Kontext der johanneischen Schule im "Theologischen Handkommentar zum Neuen Testament" (EVA Leipzig). 2Joh und 3Joh werden als Dokumente des Anfangs der joh. Schule interpretiert. Ihne folgt 1Joh, dessen christologische Auseinandersetzung im Johannesevangelium vorausgesetzt wird. Die Johannesbriefe geben Auskunft über die soziale Gestalt und die Konflikte innerhalb einer früchristlichen Gruppe an der Wende zum 2Jh. n.Chr. So sind die Johannesbriefe als wichtiges Zeugnisse innerhalb der frühchristlichen Theologie- und Literaturgeschichte auszulegen.

Schlagworte

Johannesbriefe

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...