« Projekte
Integration von Task-Scheduling mit Übersetzertechnologie und Software-Entwicklungsumgebungen
Projektbearbeiter:
Michael Schaarschmidt
Finanzierung:
Ziel dieses Projektes ist die Entwicklung von Techniken und Werkzeugen für die Integration von Task Scheduling Techniken in Software-Entwicklungs-Umgebungen und Übersetzer. Der aktuelle Stand der Technik bei der Software-Entwicklung für Parallel-Rechner erlaubt den Einsatz von Task-Scheduling nur, wenn der Task-Graph direkt im Programm codiert ist. Damit ist Werkzeugen möglich den Task-Graph zu schedulen und anschliessend dieses Programm in Maschinencode zu übersetzen. Die Probleme dieser Methode sind: 1. Es ist zeitaufwändig und fehlerbehaftet, wenn Taskgraphen direkt im Programm implementiert sind.2. Die Tasks sollten ein Gewicht proportional zu ihrer Ausführungszeit haben. Das ist vor der Übersetzung unbekannt. Daher können Standard-Scheduling-Techniken aus der Theorie nicht direkt eingesetzt werden.3. Die von Hand einprogrammierten Tasks sind grobgranular. Das verhindert Optimierungen - insbesondere solche, die task-internen Parallelismus berücksichtigen.Mit dem Projekt sollen diese Probleme gelöst werden.

Schlagworte

Compiler, Software Entwicklung, Task-Scheduling, paralleles Rechnen
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...