« Projekte
INSEKT - Innovative Automatisierungsarchitekturen durch Feld-Ethernet-Kommunikation
Projektbearbeiter:
Tobias König
Finanzierung:
EU - Sonstige ;
Moderne Feldgeräte (Sensoren und Aktoren) zeichnen sich in zunehmendem Maße durch höhere Prozessorleistungen aus, welche für mehr Informationsverarbeitung sowie eine rechenintensive Feld-Ethernet-Kommunikation direkt im Gerät genutzt werden. Dies ermöglicht eine echte Funktionsverteilung, welche auch azyklisch (ereignisgesteuert) erfolgt, sowie die vertikale Integration zu betrieblichen Informationsverarbeitungssystemen.

Im Projekt sollen die Auswirkungen der verteilten, ereignisgesteuerten Informationsverarbeitung auf die Neugestaltung der Automatisierungsarchitekturen sowie das Engineering der Maschinen und Anlagen untersucht werden. Dazu sind entsprechende Spezifikationen zu erstellen, Software zu implementieren, zu integrieren sowie das gesamte System zu verifizieren und zu validieren. Eine aktive Teilnahme an einschlägigen Standardisierungsaktivitäten begleitet die Arbeiten.

Schlagworte

Automatisierungsarchitektur, Engineering, Ethernet, Feldgerät, Funktionsverteilung, Standardisierung
Kontakt

Prof. Dr.-Ing. René Simon

HS Harz für angewandte Wissenschaften

FB Automatisierung und Informatik

Friedrichstr. 57-59

38855

Wernigerode

Tel.+49 3943 659373

Fax:+49 3943 659399

rsimon(at)hs-harz.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...