« Projekte
Immobilisierung von hydrolytischen Enzymen auf Membranen
Finanzierung:
Industrie;
Ziel des Projektes ist es, die Besiedelung von Membranen mit Mikroorganismen zu vermeiden. Dazu soll der primäre Biofilm direkt an der Membran sofort beim Entstehen abgebaut werden.

Die AG Pietzsch entwickelt u. a. hydrolytische Biokatalysatoren und Methoden zu deren Immobilisierung. Mit den hydrolytischen Biokatalysatoren können z. B. Polysaccharide, die in primären Biofilmen enthalten sind, unter moderaten Bedingungen abgebaut werden. Dadurch wird der Einsatz aggressiver Chemikalien vermieden. Die hydrolytischen Biokatalysatoren sollen kovalent an die Membranoberfläche gebunden werden. Die Wiederverwendung und Wiederbeladung der enzymbeladenen Membranen soll ebenfalls untersucht werden.

Schlagworte

Biofilme, Enzyme, Hydrolasen, Immobilisierung

Kooperationen im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...