« Projekte
Hochauflösende funktionelle Kernspintomographie bei 7 Tesla Magnetfelstärke
Projektbearbeiter:
Anne Slawig MSc, M. Hoffmann
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Funktionelle Kernspintomographie bei 7 Tesla Magnetfeldstärke stellt die Bildgebung von Hirnaktivitäten bei Submillimeter-Auflösung mit einem breiten Spektrum an möglichen Anwendungen in Aussicht. Das aktuelle methodische Projekt dient der Evaluierung hochauflösender funktioneller Bildgebung am Modell des menschlichen visuellen Kortex. Dabei wird die Bildgebung visuell induzierter Aktivität mit isotropen Voxeln von 2,0 mm bis 0,6 mm Kantenlänge verglichen. Da hochauflösende funktionelle Bildgebung besonders anfällig für durch Kopfbewegungen induzierte Artefakte ist, wird in diesem Projekt zusätzlich das Potential prospektiver Bewegungskorrekturverfahren mit dem üblicher retrospektiver Verfahren verglichen. Diese Arbeiten stellen die Grundlage für Detailuntersuchungen der Aktivierung des menschlichen Kortex dar.

Schlagworte

7 Tesla, fMRI, visueller Kortex
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...