« Projekte
Gartendiskurse
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Dem Thema "Garten" nährt sich ein interdisziplinäres Symposium in Schloss Dieskau bei Halle (Saale). Die gemeinsam von der Professur für Religionspädagogik des Instituts für Katholische Theologie und ihre Didaktik und vom Institut für Philosophie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) veranstaltete Tagung vereint theologische und philosophische Sichtweisen auf dieses Thema. Die Veranstalter haben bei der Konzeption des Symposions sowohl ein interdisziplinär-wissenschaftlich interessiertes Publikum als auch interessierte Laien im Blick. Zunächst stimmen Absolventen und Studierende der Gesangsklasse Frau Prof. Marina Sandel (Institut für Musikpädagogik der MLU) mit einem exzellenten Programm die Teilnehmer/innen der Veranstaltung auf das Thema ein. Im Anschluss eröffnet der Leipziger Künstler Thomas Henninger im Renaissancesaal des Schlosses eine Ausstellung zum Thema "Anamnesis". Im wissenschaftlichen Teil des Symposions werden jeweils Ansätze aus Philosophie und Theologie in Vorträgen dargestellt. Die Bedeutung der Interdisziplinarität der Veranstaltungmacht auch dieStruktur der Vorträge deutlich: jeweils ein philosophischer und ein theologischer Vortrag bilden die Grundlage einer gemeinsamen Diskussion mit den Teilnehmern. Die philosophischen Beiträge konzentrieren sich mit verschiedenen historischen Schwerpunkten von der frühen Neuzeit über die Aufklärung bis zur Gegenwart auf die Frage des Gegensatzes von naturwüchsiger und kulturell einverleibter Natur sowie auf Fragen moralphilosophischer und politischer Diskurse. Die theologischen Beiträge beleuchten das Thema epochenübergreifend auf vielfältige Weise und rücken einzelne wesentliche Aspekte christlichen Reflektierens über den Garten ins Zentrum der Betrachtung, wie etwa die Bedeutung der alttestamentlichen Gartenmetaphorik, die Nutzung von Gärten in der Tradition der Klöster oder die symbolische Bedeutung des Gartens in der christlichen Ikonographie. Eine Führung durch den Landschaftsgarten am Schloss (Hans-Joachim Kertscher, MLU, Halle) verdeutlicht die wissenschaftliche und zugleich Wissenschaft vermittelnde Perspektive des Symposions.

Schlagworte

Gartenanlagen, Natur, Philosophie, Theologie
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...