« Projekte
Funktion von Astrozyten bei zerebralen Infektionen
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Bei der zerebralen Toxoplasmose und Listeriose werden neben in das Gehirn rekrutierten Leukozyten auch hirneigene Astrozyten aktiviert, die durch die Produktion von Zytokinen und Chemokinen aber auch durch die Generierung anti-bakterieller und anti-parasitärer Effektormoleküle zur Kontrolle von Listerien und Toxoplasmen beitragen. Zum Studium der Funktion von Astrozyten bei der murinen Listeriose und Toxoplasmose haben wir unter Verwendung der Cre-lox-Technik Mäuse mit selektiver Defiziens von gp130, NEMO, IKK2 oder IkBa in Astrozyten generiert. Mit immunologischen und biochemischen Analysen wird die Astrozyten-spezifische Funktion dieser Moleküle in kombinierten in vivo und in vivo Versuchen analysiert.

Schlagworte

Astrozyten, zerebrale Infektionen
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...